Cover von Flug der Flamingos wird in neuem Tab geöffnet

Flug der Flamingos

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wonneberger, Jens (Verfasser)
Verfasserangabe: Jens Wonneberger
Jahr: [2021]
Verlag: Salzburg, Müry Salzmann
Mediengruppe: Monographie
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBemerkungen
Zweigstelle: OLB Standorte: GN 9999 W872..021 / Freihandbereich Status: Ausleihbar Vorbestellungen: 0 Frist: Bemerkungen:

Inhalt

Ihm hätte es genügt, in seinem Leben wenigstens einen Menschen glücklich gemacht zu haben. Nun sitzt er jeden Morgen vor seinem Haus, trinkt Kaffee und raucht. Seine Frau hat er durch einen Unfall verloren, seinen Job als Restaurator aufgegeben. Er möchte nur noch allein sein, nichts mehr tun, am besten an nichts mehr denken. Aber da ist dieser Rimböck, der es in seinem Leben zu etwas gebracht hat und der jeden Morgen pünktlich das Haus gegenüber verlässt. Bis er eines Tages ausbleibt und damit den Ich-Erzähler in Aufregung versetzt. Plötzlich fehlt etwas. Wie soll man in Ruhe an nichts denken, wenn etwas fehlt? Vielleicht ist es ja gar nicht möglich, dass einer allein vor seinem Haus sitzt, nur Kaffee trinkt und Zigaretten raucht. Und mit den Spekulationen um Rimböcks Verschwinden sind sie wieder da, die Erinnerungen an Katharina, die vom Flug der Flamingos träumte, bis ein LKW sie zu Boden riss. Und dann lädt der Postbote auch noch ein Paket bei ihm ab, das – an Rimböck adressiert – aber irgendwie doch für ihn selbst bestimmt ist. „So erschafft Wonneberger in seinem neuen Roman einen Mikrokosmos aus wenigen Figuren, der weit über den eng begrenzten Schauplatz der Vorstadtstraße hinausweist. In einer Fülle eindringlicher, oft auch komischer Bilder und Situationen wirft er Fragen auf zu Problemen unserer Zeit. Es geht um den Konflikt zwischen Sozialität und gesundem Egoismus beim Verwirklichen der eigenen Träume, zwischen Kommerz und Konsumverzicht, zwischen Individualität und Untertanengeist – und immer wieder um die Rolle der Kunst dabei. Das Schöne an Wonnebergers Roman ist, dass der Autor zu alledem keine Antworten zu bieten hat, obwohl er die Probleme messerscharf analysiert und wundervolle Bilder für sie findet“ (literaturkritik.de)

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wonneberger, Jens (Verfasser)
Verfasserangabe: Jens Wonneberger
Jahr: [2021]
Verlag: Salzburg, Müry Salzmann
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik GN 9999
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783990142189
2. ISBN: 3990142186
Beschreibung: 154 Seiten
Schlagwörter: Fiktionale Darstellung, Prosa, Tod, Trauer, Erzählende Prosa
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Copyright Jahr: © 2021
Mediengruppe: Monographie